Tagesablauf

Sie sind hier

Unser Tagesablauf gliedert sich in Freispielphasen und sogenannten Konzentrationsphasen.

MORGENKREIS
Sobald alle Kinder anwesend sind, machen wir unseren Morgenkreis. Nach dem "Guten Morgen Gruß" wird geschaut, welche Kinder fehlen. Es wird ein Lied gesungen, ein Bewegungsspiel, ein Sprachspiel oder ein Fingerspiel gemacht. Die Kinder können vom Vortag erzählen, Probleme und Konflikte werden im Morgenkreis besprochen.

1. FREISPIELZEIT
In dieser Zeit wählen sich die Kinder nach ihrem Interesse Spielpartner und Spielbereiche. Sie spielen in kleinen Gruppen oder auch alleine. Wir geben Hilfestellung und Anregung wo Kinder es brauchen. In dieser Zeit werden auch Werkstücke angefertigt, Mal- und Zeichentechniken ausprobiert, Lernspiele gespielt,...

1. KONZENTRATIONSPHASE
Eine Gruppe geht in den Turnsaal zum Turnen, Rhythmik (Bewegung mit Musik, Sinneserfahrung, soziale Übungen, Phantasieübungen, Körpererfahrung, sich selbst spüren,...)  oder Kreisspiele, Bewegungsspiele, kinesthetische Übungen, stille Übungen oder in die Zahlenschule.

Die 2. Teilgruppe arbeitet mit der Betreuerin im Gruppenraum. Sie liest Bilderbücher vor, macht Fingerspiele, malt und bastelt mit den Kindern oder es wird gekocht. Wenn die Einheit im Turnsaal nicht zu lange dauert, wird noch gewechselt. Ansonsten geht die 2. Gruppe am nächsten Tag in den Turnraum.

 

GEMEINSAME JAUSE
ca. 09.45 Uhr
Die Kinder räumen auf, gehen Hände waschen und setzen sich zum Tisch. Die eingeteilten Kinder teilen die Sets und die Teller aus. Nach einem gemeinsamen Jausenspruch oder Gebet wird gegessen. 1 x pro Woche gibt es ein Jausenbuffet.

2. FREISPIELZEIT
Bis ca. 11 Uhr können sich die Kinder wieder selbst ein Spiel auswählen. Wir arbeiten wieder mit den Kindern in Kleingruppen oder geben Hilfestellung.

 

2. KONZENTRATIONSPHASE
Im Sesselkreis werden Geschichten erzählt, Lieder gesungen und musiziert, Spiele gespielt, Rätsel geraten oder wir gehen alle gemeinsam in den Turnsaal (Kreisspiele, Lauf- und Fangspiele,..).

 

ABHOLZEIT
Ab 11.30 Uhr können die Kinder abgeholt werden. Die Abholzeit verbringen wir meistens im Garten.

Verschiedenste Feste, Geburtstagsfeiern, Ausgänge, Spaziergänge, Wünsche der Kinder,... können den Tagesablauf natürlich jederzeit ändern.